PERMANENT MAKE-UP

Tut es weh?

Bei einem Permanent Make-up wird die Haut leicht aufgeritzt, ähnlich wie beim Tätowieren. Im Gesicht arbeiten wir allerdings mit viel feineren Nadeln und extrem präzisen Geräten. Mit einer lokalen Anästhesie, z. B. Emlacreme, 20 % Lidocain flüssig,  oder gar eine definitive Betäubung durch den Zahnarzt, ist es sehr gut aushaltbar sich ein Permanent Make-up machen zu lassen. Tagesform und emotionale Verfassung spielen betreffend Schmerzempfinden eine sehr grosse Rolle.

Die Geräte der Methode Long Time Liner arbeiten meiner Meinung nach am präzisesten und fügen der Haut eine sehr geringe Verletzung zu. Exakte Nadelführung mit feinsten 1ner Nadeln erlauben mir auch eine exakte Linienführung.

Die eingearbeitete Farbe muss sich in der 2. Hautschicht befinden (unterhalb der Keimschicht, Basalzellenschicht) denn ansonsten fällt diese nach 4 bis 6 Wochen wieder ab und es gibt kaum ein Resultat. Dieses Problem höre ich leider immer wieder von Kundinnen, die zuvor irgendwo anders waren. Erzählt wird oft von bis zu 6 Sitzungen und mehr oder 1 bis 2 Stunden Behandlungszeit!

Wenn die reine Pigmentierzeit mehr als 30 min beträgt, dann können Sie davon ausgehen, dass es sich NICHT um einen Profi handelt!!! Informieren Sie sich gründlich.

Wie lange hält so ein Permanent Make-up?

Das ist individuell sehr unterschiedlich! Von meiner langjährigen Erfahrung aber kann ich sagen, dass die meisten Kundinnen frühestens nach 3 Jahren und eher nach 4 bis 5 Jahren wiederkommen um aufzufrischen. Das Resultat ist meistens noch schön, aber heller geworden. Die Farbe verblasst durch die Einwirkung der UV Strahlen und irgendwann hat Frau oder Mann Lust auf wieder etwas mehr Intensität und Leuchtkraft der Zeichnung an Augenbrauen, Augenlidern oder Lippen.

Muss ich ein 2. Mal zur Behandlung kommen?

JA!

Auch bei allem Perfektionismus bedarf es einer Nachkontrolle.

Die Haut stösst mit dem Heilungsverlauf immer ein bisschen Farbe ab.

Je aktiver die Talgdrüsen arbeiten und je mehr man schwitzt, umso höher ist der Farbverlust nach der ersten Sitzung.

Deshalb gibt es immer einen 2. Termin nach ca 4 Wochen um das Ergebnis zu kontrollieren, korrigieren und zu festigen. Diese Sitzungen sind im Preis enthalten und verstehen sich als Garantie.

Eine Lippenpigmentierung bedarf meistens sogar einer weiteren Sitzung, da die Schattierung welche ich verlaufend von der Lippenkontur in die Lippenmitte einarbeite, nochmal kleine hellere Stellen aufweist.

 

Was ist vor und nach einer Pigmentierung der Lippen zu beachten?

Vorbehandlung:

Falls Sie Träger/in des Herpes simplex sind, ist eine prophylaktische Vorbehandlung unerlässlich.

Beginnen Sie ca 10 Tage vorher damit eine Herpescreme (neu oder frisch geöffnet) morgens und abens aufzutragen. Die Lippen werden leicht austrocknen. Das ist normal. Burgerstein L-Lysin hilft Ihnen das Immunsystem zu stärken, lassen Sie sich in der Apotheke beraten. Auch diese Kur sollte schon im Vorfeld begonnen werden.

Es gibt auch spagyrische Mittel, die sehr gut wirken. Lassen Sie sich beraten!

Arnica Kügeli einnehmen, bitte beachten Sie die Potenz und fragen Sie in der Drogerie oder Apotheke, wie oft und wieviel Sie davon nehmen sollten.

Arnica dient der Wundheilung, wirkt abschwellend und entzündungshemmend.

 

Nachbehandlung:

Nach der Pigmentation der Lippen dürfen Sie Bepanthene plus (Wund- und Heilsalbe orange) verwenden.

Sie tragen weiterhin mindestens 2 x täglich die Herpesvorbeugemassname auf und ansonsten pflegen Sie ausschliesslich mit Bepanthene plus.

5 Tage lang fahren Sie so weiter. Ich betone, es dürfen keine Pomadenstifte oder fettige Cremes verwendet werden, da diese zu einem hohen Farbverlust führen würden. Lippenstifte und Gloss ist ebenfalls untersagt.

Nach diesen 5 Tagen dürfen Sie behandeln mit was immer Sie möchten.

Bitte schützen Sie die Lippen vor grosser Kälte oder zuviel Sonne für sicherlich 4 Wochen.

 

Sollte es dennoch zu einem Herpesausbruch gekommen sein (3. oder 4. Tag) dann behandeln bitte weiter (Herpescreme) bis die Läsion ganz abgeklungen ist.

 

Was ist nach einer Pigmentierung der Augenlider zu beachten?

Anschliessend an die Behandlung werden Ihnen Aloeverakompressen auf die Augen gelegt. Sollte die Bindehaut anschliessend immer noch etwas gereizt sein, können Sie zuhause Schwarzteekompressen auflegen (bereiten Sie diese evtl schon vor: Sie nehmen 4 Beutel und kochen diese mit wenig Wasser, sodass dieser Tee ganz bitter und ganz schwarz wird ;). Dann stellen Sie das Ganze in den Kühlschrank und schon ist es parat bei Bedarf! )

In den ersten 24 Stunden bitte gar nicht schminken. Verwenden Sie eine neue Wimperntusche (nicht verkeimt) für die folgenden Tage und schminken Sie sich so, dass Sie nicht gründlich abschminken müssen!

Bitte reduzieren Sie Ihr Make-up auf ein Minimum und reinigen Sie auf keinen Fall abends mit ölhaltigen Mitteln ab. Bitte unterlassen Sie es in den ersten Tagen an Ihren Augen zu reiben, damit die Farbe in der Haut während des Heilungsprozesses gut eingelagert werden kann!

Bei Nichteinhalten werden Sie mehr Farbe verlieren. Komplikationen im weiteren Sinne sind mir unbekannt!

 

in den ersten 4 Wochen nach der Behandlung kein Chlorwasser, auf Wimpernfärben und Wimpernwachstumsmittel wie z. B: Revitalsh verzichten!

 

Was ist nach einer Pigmentierung der Augenbrauen zu beachten?

Die Pigmentierung an den Augenbrauen ist sehr schmerzarm und es sind auch keine Schwellungen zu erwarten. Die folgenden 7 bis 10 Tage nach der Behandlung muss lediglich darauf geachtet werden, dass man an den leichten Krüstchen, die sich bildet nicht irgendwie "rumdoktert" wird  :-).

Einfach Finger weg, keine fettigen Cremes oder sonst was auftragen sondern einfach abwarten bis es heller wird.

Auf der Schlafseite ist es normal, dass nach der 1. Sitzung das Resultat etwas heller werden kann. Gleichfalls gilt das für eine Haut mit hohem Sebumgehalt.

Für den Fall das es spannt oder etwas juckt, Bepanthene plus Wund,- und Heilsalbe auftragen.

 

Zu vermieden ist es im Chlorwasser schwimmen zu gehen, bitte keine Dampfsauna in den ersten 10 Tagen!

In den ersten 4 Wochen nach der Behandlung:

Keine Peelings machen und nicht Augenbrauenfärben ;)

setzten Sie sich nicht bewusste der Sonne aus, tragen Sie im Sommer einen Sonnenschutz. Für Golferinnnen immer einen Hut tragen.

Keine Haarwuchsmittel wie z. B: Revitalash auftragen!

 

 

Wenn noch weitere Fragen bestehen dann scheuen Sie sich nicht mich zu kontaktieren!

 

Ihre Elsbeth Conte

 

 

Beauty Context GmbH

Elsbeth Conte

Wildbachstrasse 62

8008 Zürich

Telefon +41 44 322 80 80

Handy  +41 76 322 80 80

info(at)beauty-context.ch

 

Jolie Kosmetik Basel

Elsbeth Conte

Steinenvorstadt 8

4051 Basel

Handy  +41 76 322 80 80

e.conte@bluewin.ch

 

Elsbeth Conte

Luzern, Frick,

Handy  +41 76 322 80 80

e.conte@bluewin.ch